IDEEN FÜR SCHWARZE BADEZIMMER

Einer der größten Badetrends ist ein schwarzes Bad. Ob schwarze Armaturen, schwarze Fliesen oder sogar alles in Schwarz – Leute sind verrückt nach dieser schicken, minimalistischen Farbe. Wie hört sich ein schwarzes Badezimmer für Sie an?

Im Laufe der Jahre haben wir gesehen, dass Chrom, traditionelles Silber und Gold die Welt des Badezimmers beherrschten, und Schwarz bisher noch keine Rolle spielte – aber die Zeiten haben sich geändert. Jetzt können wir sehen, dass Schwarz ein modernes, edles und schönes Badkonzept geworden ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, Schwarz in Ihr Bad zu integrieren. Von Fliesen über die Armatur bis hin zur Badewanne – wer mag, bekommt heutzutage die komplette Badeinrichtung in der unbunten Farbe geliefert.

WARUM EIN SCHWARZES BAD WÄHLEN?

Ein durchschnittlicher Erwachsene verbringt ungefähr 416 Tage seines Lebens im Badezimmer, wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab – das sind wirklich erstaunliche 9984 Stunden!

Es ist also wirklich kein Wunder, dass wir wollen, dass unser Badezimmer eines der schönsten Zimmer im Haus ist. Da es überall Inspirationen gibt, kann es echt schwierig sein, ein schwarzes, zu Ihnen passendes Baddesign zu wählen. Aber keine Sorge, wir werden Ihnen helfen!

Schwarz war schon immer eine beängstigende, um jeden Preis zu vermeidende Farbe, bis in den letzten Jahren.

Wenn Sie jetzt durch die Traumbäder von Instagram blättern, ist es alles, was Sie sehen. Es ist das perfekte Scandi-Design. Einfach, auffällig und muss nicht beängstigend sein. Im Grunde lässt sich Schwarz mit fast allen Farben kombinieren.

Ein wichtiges Argument fürs schwarze Badezimmer-Design ist die Pflegeleichtigkeit. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass man die Flecken und Wasserspuren sofort sieht. Außerdem ist es ziemlich einfach, die Oberflächen zu bearbeiten, wenn diese irgendwann aufgebraucht sind.

WARUM AUCH KEINE SCHWARZE BADEZIMMERAUSSTATTUNG HINZUFÜGEN?

Seien Sie kein Angsthase wenn Sie Ihr Badezimmer renovieren. Wenn Sie bereits Schwarz als Hauptfarbe Ihres Badezimmers gewählt haben oder sich entschieden haben, einen Akzent mit schwarzem Badzubehör zu setzen, haben wir einige großartige Tipps, wie Sie diese gewagte Farbe ohne Übertreibung verwenden können.

Sie können nicht leugnen, dass dieses schwarze Badezimmer Luxus, Eleganz, Verträumtheit und hundert andere Worte schreit, die im Grunde bedeuten, dass es atemberaubend ist.

Stellen Sie sich eine Sekunde lang vor, Sie hätten alle schwarzen Features weggenommen. Es würde immer noch großartig aussehen, aber nicht halb so auffällig ohne schwarze Armaturen. Wir wollen damit sagen, dass Sie einen ganz anderen Look schaffen können, wenn Sie schwarze Accessoires in das Design Ihres Badezimmers integrieren.

Einfache Funktionen verleihen Ihrem Bad ein raffiniertes Gefühl. Von schwarzen Duschtüren oder Duschwannen mit schwarzen Oberflächen bis hin zu schwarzen Armaturen und kleineren Accessoires wie schwarze Handtuchringe.

Alternativ können Sie einem traditionellen Badezimmerdesign mit schwarzen Armaturen eine moderne Note verleihen.

Inspiriert und wegweisend für diesen neuen Trend wurde unsere Serie Elizabeth eingeführt, die traditionelle Badewannen- und Waschbeckenarmaturen mit schwarzen Elementen kombiniert. Diese Serie wurde für Tradition-Liebhaber entwickelt.

Mit schwarzen Griffen und Hebeln, die Ihrer Inneneinrichtung den letzten Schliff verleihen, ist die Kollektion Elizabeth ein Traum für Vintage-Liebhaber, bietet aber dennoch alle modernen Akzente, die Sie in einem neuen Bad erwarten.

Von Duschkabinen über freistehende Badewannen, Duschköpfe und wandhängende Waschbecken, Wasserhähne und eine Auswahl an fabelhaften mattschwarzen Heizkörpern – unser Angebot an traditionellen und modernen schwarzen Badarmaturen wächst.

Wenn Sie renovieren oder umgestalten wollen und ein schwarzes Bad in Ihrem Leben brauchen, dann sind Sie hier richtig. Mit unserem Angebot an schwarzen Badprodukten, von denen wir einige unten aufgeführt haben, können Sie das verträumte schwarze Bad leicht erreichen….

1. Fügen Sie schwarze Funktionswand hinzu

Falls Sie keine schwarze Badezimmerausstattung wünschen, gibt es viele andere Möglichkeiten, Schwarz in Ihr Badezimmerdesign zu integrieren – wie wäre es mit einer schwarzen Wand?

Durch die Einführung einer Funktionswand schaffen Sie ein Badezimmer, das einen Eindruck hinterlässt. Fügen Sie einen Schuss Farbe zu einer Wand Ihrer Wahl hinzu und sagen Sie “Hallo” zu einem nagelneu aussehenden Badezimmer! Es ist einfach, erschwinglich und umkehrbar, falls Sie Ihre Meinung ändern. Schwarz lässt sich mit fast allen Farben kombinieren. Und metallische Farben wie Gold oder Kupfer kommen mit Schwarz besonders edel daher. Vor allem auf schwarzem Hintergrund kommen sie besonders zur Geltung und sorgen für stilvolle Akzente.

Dass dunkle Farben optisch verkleinern, dürfte bekannt sein. Entsprechend gilt es in kleinen Badezimmern, die schwarze Pracht mit Vorsicht zu genießen. Achten Sie darauf, dass Sie die Größe Ihres Zimmers nicht durch zu viel Schwarz verlieren. Vermeiden Sie dies, indem Sie einfach große Spiegel hinzufügen, die das Licht im Raum reflektieren! – Die Spiegel erzeugen die Illusion von Raum und fügen Ihrem Badezimmer zusätzliche Details hinzu.

2. Berücksichtigen Sie schwarze Fliesen für die Struktur

Fliesen sind in nahezu jeder Form, Größe und Farbe erhältlich, die Sie sich vorstellen können, und schwarze Badezimmerfliesen können in Kombination mit den richtigen Farben super edel aussehen. Eine ganz klassische und daher besonders beliebte Farbkombination ist der Schwarz-Weiß-Kontrast.

Wenn Sie schwarze Fliesen mit goldenen Armaturen mischen, wird Ihr Badezimmer modern, frisch und einzigartig aussehen. Wir sehen immer mehr weiß/schwarz gefugte Badezimmer-Designs, und wir haben uns in diesen Look wirklich Hals über Kopf verliebt.

Schwarze Fugenmasse funktioniert außerordentlich gut, wenn sie in einem Badezimmer mit schwarzen Elementen kombiniert wird.

Dagegen ist die weiße Fugenmasse zusammen mit schwarzen Fliesen eher ein dramatisches Design (aber wer liebt nicht ein bisschen gewagte Inneneinrichtung). Steinfliesen sind eine gute Wahl für Badezimmerböden und -wände. Wenn sie richtig gepflegt werden, können sie dauerhaft und wasserbeständig sein. Die Textur des schwarzen Steins verleiht Ihrem Badezimmer Tiefe und Charakter.

3. Schwarz-Weiß-Bad ist immer eine gute Idee

Wenn Farben Seelenverwandte sein könnten, wären Schwarz und Weiß eine himmlische Verbindung.

Monochrom ist in der Welt des Farbdekors im Badezimmer mega-populär geblieben, und es ist kein Wunder, wenn sie sich so mühelos ergänzen.

Schwarz absorbiert Licht und Weiß reflektiert es – eine perfekte Balance!

Durch die Verwendung von Schwarz und Weiß sind Ihre Möglichkeiten endlos!

Mosaik-Wand? – Sie können es tun.

Schachbrettfliesen? – kein Problem!

Eine Mischung aus weißen und schwarzen Badezimmermöbeln – einfach!

Kombinieren Sie weiße Waschtischschränke mit mattschwarzen Armaturen, um mühelos modernen Luxus zu schaffen.

Sie könnten sich sogar für eine schwarze Toilettenpapierrolle entscheiden, wenn Sie dazu Lust hätten!

Entscheiden Sie sich für eine traditionellere Gestaltung mit weißen Fliesen und schwarzer Fugenmasse. So erhalten Sie eine schöne Leinwand, auf der Sie aufbauen können. Oder schaffen Sie das ultimative moderne Badezimmerdekor, indem Sie Kontraste wie schwarze Fliesen und weiße Wände verwenden.

Schwarzweiße Badezimmer sind ein zeitloses Farbschema, so dass Sie sich in nächster Zeit keine Gedanken über die Dekoration machen müssen.

4. Kaufen Sie eine schwarze Duschtür

Weniger ist immer mehr…

Einer der beliebtesten Schwarz-Weiß Badtrends, von dem Sie im Jahr 2020 zweifellos mehr sehen werden, sind die Gitter-Duschtüren.

Der Trend zu schwarzen Duschrahmen ist zum bevorzugten ultramodernen Trend von Instagram geworden! Vervollständigen Sie Ihren schwarz-weißen Badestil mit dieser minimalistischen Duschtür.

Die industrielle Ästhetik hat eine saubere, einfache Erscheinung, mit Hauch von Klasse. Die Schlichtheit passt gut zu anderen schwarz-weißen Baddesignelementen, einschließlich schwarzer, matter Armaturen, Ventile und Handtuchwärmer.

Es trieft nur so vor stimmungsvoller Vintage-Klasse – wir lieben es!

5. Verwenden Sie geometrischen Badezimmerbodenbelag in Schwarz-Weiß

Wenn Sie wie wir durch Pinterest oder Instagram blättern, werden Sie jede Menge geometrischer Bodenbeläge sehen. Wenn Ihnen komplette schwarze Fliesen, Wände oder Ausstattung ein wenig zu viel Angst einjagen, ist ein geometrischer Bodenbelag die perfekte Möglichkeit, Schwarz mit einzubeziehen und dennoch minimal zu halten.

Wenn Sie die dunkleren Elemente des Raumes in der unteren Hälfte belassen, kann sich Ihr Badezimmer immer noch hell und offen anfühlen. Es gibt unzählige Möglichkeiten in Mosaik, Keramik, Porzellan, Stein, Marmor und Zement für diejenigen, die ein grafisches Muster suchen. Die Verlegung eines schwarzen, geometrischen Badezimmerbodens sorgt für ein dramatisches Feature Ihres Badezimmers.