Nabenabstand

– auch Rohrzentren genannt, bezieht sich auf den Abstand zwischen den Vor- und Rücklaufanschlüssen des Heizkörpers.

Nabenabstand wird beim Austausch von Heizkörpern berücksichtigt, denn davon hängt ab, ob die vorhandenen Heizungsrohre an die neue Heizkörper angepasst werden müssen bzw. wie die neuen Rohrleitungen gelegt werden müssen. Der Nabenabstand wird immer von Mitte des Vorlaufrohres zur Mitte des Rücklaufrohres gemessen. Kompaktheizkörper verfügen meistens über einen standardisierten Abstand zwischen Anschlüssen, der einen einwandfreien Modellaustausch ermöglicht – deshalb auch der Alternativname Austauschheizkörper.

Design Heizung andererseits kommt in allen Formen und Größen und besonders hier soll auf den Nabenabstand geachtet werden, wenn die existierenden Heizrohre möglichst unverändert bleiben sollen. Falls dieses Maß sich zwischen dem alten und dem neuen Heizkörper nur ein wenig unterscheidet, kann im Fachhandel ein Adapter besorgt werden.

Nabenabstand bei Mittelanschlussheizkörpern beträgt immer 50mm und befindet sich normalerweise genau in der Mitte. Bei Designheizkörpern, vor allem asymmetrischen, kann der Mittelanschluss aber auch zur Seite verschoben sein.

ERFAHRE MEHR