Öko Urlaub – Grünes Reisen im Trend

Öko Urlaub – denken Sie jetzt als Erstes bitte nicht an Birkenstocksandalen und breiige Weizen-Smoothies, denn umweltgerecht leben bedeutet dies allein schon lange nicht mehr. Das Überleben unserer Umwelt geht uns alle was an und umweltbewusstes Reisen muss nicht bedeuten, dass Sie Ihren Garten nicht verlassen können oder die Entspannung zu kurz kommt.

Allgemeine Information zum Öko Urlaub

Laut der Welttourismusorganisation (UNWTO) verursacht der Tourismus rund fünf Prozent der globalen CO2 Emissionen und trägt somit erheblich zur Klimaerwärmung bei. Und dies, obwohl nur eine Minderheit der Menschen in den Urlaub fahren kann. Das klingt doch nach einem guten Grund sein Reiseverhalten zu überdenken.
Der WWF hat zum Thema Fußabdruck die folgenden Informationen zur Verfügung gestellt:

Öko Urlaub - touristischer Klima-Fußabdruck

touristischer Klima-Fußabdruck

All dies bedeutet aber nicht, dass wir nicht mehr in den wohlverdienten Urlaub fahren können, geschweige denn diesen zu genießen. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt wie Sie Ihren Urlaub umweltfreundlicher gestalten können.

Urlaub im Inland

Muss der Weg denn immer ins Ausland führen? Deutschland hat fantastische Gebiete und Sehenswürdigkeiten, von den wir viele nicht kennen, da der Trend Urlaub im Ausland so hoch im Kurs liegt, dass wir vergessen haben, wie schön unser eigenes Land ist.

CO2 Kompensation

Sollte eine Reise mit dem Flugzeug nicht zu vermeiden sein, gibt es eine Möglichkeit Ihr Gewissen zu beruhigen. Organisationen wie Atmosfair berechnet Ihnen CO2 Kompensation. Die errechnete Menge an Euro können Sie dann an eine Umweltorganisation spenden, welche sich für aktiven Klimaschutz einsetzen.

Öko Urlaub - wie funktioniert Atmosfair

wie funktioniert Atmosfair

Transport

Eine Reise mit Bus und Bahn ist viel umweltfreundlicher und entspannter für alle Beteiligten und wenn Sie früh genug buchen, sparen Sie sogar noch an den Kosten.
Auch Einsparungen an Verkehrsmitteln während des Urlaubs sollte zu denken sein, also anstatt das eigene Auto, Taxi oder Mietwagen zu nehmen, sind Fahrrad, Linienbus oder Fähren eine gute Alternative. Wenn der gewünschte Ort auf diesem Weg nicht zu erreichen ist, und eine Autofahrt zur Notwendigkeit wird, ist Mitfahrgelegenheit eine weitere Möglichkeit. Durch das Zusammenschließen mit anderen Autofahrern wird der CO2 Ausstoß zumindest ein wenig verringert und zudem lernt man neue Leute kennen und hat die Chance auf interessante Konversationen.

Öko-Hotels

Öko-Hotels erweisen sich immer größerer Beliebtheit und sind somit bereits in verschiedenen Urlaubszielen vertreten. Die Auswahl reicht vom kleinen ländlichen Hotel bis hin zum luxuriösen Spa, womit jeder auf seine Kosten kommt. Es ist beeindruckend zu sehen, in wie vielen Bereichen ein Hotel tatsächlich etwas für die Umwelt tun kann, ohne Ihren Urlaub einzuschränken.
So wird die Umwelt geschont:

  • durch den Einsatz von Algen anstatt Chlor zur Reinigung der Schwimmanlagen
  • eigens biologisch gereinigtes Abwasser wird zur Toilettenspülung genutzt
  • Nutzung von Solaranlagen zur Stromgewinnung
  • die Verwendung von lokalen Materialien und Lebensmitteln
  • Strahlregler in den Armaturen und Stopp-Taste an der Toilette für weniger Wasserverbrauch
  • energiesparende LED Beleuchtung
  • Handtuchnutzungsregelung zur Verringerung des Wasserverbrauches
  • organische Seifen und Waschmittel – übriggebliebene Seifen werden zum Putzen verwendet
  • kleinere Kühlschränke mit weniger Verbrauch und lieber die Verwendung frischer Lebensmittel
  • organische Bademäntel und Handtücher und recycelte Badelatschen

…und noch vieles, vieles mehr.
Besonders beeindruckt hat uns die Liste mit 101 Wegen des Hotels „The Scarlet“ in Cornwall, Großbritannien. Mitarbeiter des Hotels werden dazu aufgefordert, umweltschonende Wege zur Arbeit zu nehmen, wie durch Laufen, den Bus oder mit dem Fahrrad – na das nennen wir mal Hingabe!

Öko Urlaub – Vergessen Sie während Ihrer Ferien nicht die Umwelt, tragen Sie Ihren Teil zur Erhaltung bei

Ich werde dieses Jahr wohl auch Öko Urlaub machen – zu wissen, dass die Umwelt nicht verpestet wird, macht ihn doch gleich entspannender.

Achten Sie bei der Urlaubsplanung auf die Umwelt?

 

Quellen:
Frankfurter Rundschau / Atmosfair / WWF / Welttourismusorganisation (UNWTO) / The Scarlet Cornwall UK / Flicker

http://de.hudsonreed.com/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.